Aktuelles

Weibliche C-Jugend - 25.07.2019

Weibliche C Jugend gewinnt das Rasenturnier in Burghausen.

In einem gut besetzen Turnier konnten die Simbacher C-Jugend Mädels, trainiert von Bettina Brandmeier und Steffa Kube gegen Weilheim (Landesliga), Herrsching und Freilassing (beide ÜBOL) Pfarrkirchen (ÜBL) und Gastgeber Burghausen (ÜBL)

fünf Siege aus fünf Spielen einfahren.

 

Vielen Dank an den Gastgeber Burghausen für die tolle Organisation.

 

Landesliga, Landesliga, HEY HEY - 03.06.2019

Weibliche C-Jugend qualifiziert sich für die Landesliga 19/20

 

Nach zwei Qualifikationsturnieren haben sich die Mädels souverän und hochverdient für die zweithöchste Liga qualifiziert.

Durch den 2. Platz in der ersten Runde in Ottobeuren und den herausragenden Turniersieg in Landsberg wurde der Traum Landesliga perfekt gemacht.

Für die Mädels der weiblichen C-Jugend ist dies eine Premiere.

Anfangs starteten die Mädels gegen den Gastgeber aus Landsberg nervös. Die Abwehr stand zwar wieder felsenfest und es gab kein Durchkommen, doch leider war die C-Jugend hier in der 2. Welle zu hektisch und es unterliefen hier viele unnötige technische Fehler. Man konnte dies noch der Anfangsnervosität zuschreiben.

Beim Anpfiff zur Halbzeit 2 ging ein Ruck durch die Mannschaft und sie ließen nichts mehr anbrennen. Jedes Spiel wurde nun haushoch und überlegen gewonnen. So waren auch die Gegner aus Freising, Kempten-Kottern und Kirchheim den Innstädterinnen unterlegen.

Hervorzuheben ist an diesem Tag die bärenstarke Abwehrleistung, an der alle Gegnerinnen schier verzweifelten. Im Schnitt bekamen die Mädels nur 7 Gegentore in 24 Minuten. Geduld, Ausdauer, und Konzentration hochhalten waren hier besonders wichtige Attribute. Teilweise dauerten hier Angriffe der Gegner über 2 Minuten, ehe man über Gegenstöße oder durch die 2. Welle selbst schnelle und einfach Tore erzielen konnte.

Highlight war sicherlich der Kempatrick in der letzten Sekunde von Sina und Verena, welchen sie erfolgreich abschließen konnten.

 

Durch die Halle drang dann nur noch:

HUMBA, HUMBA TÄTERÄ TÄTERÄ!!

Durch eine starke Teamleistung konnte so der Einzug in die Landesliga realisiert werden.

Fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen oder durch gute Abwehraktionen glänzen.

Schön zu sehen war auch, dass durch das Wechseln kein Bruch in das Spiel der Turniersiegerinnen kam und die Vorsprünge jeweils gehalten werden konnten.

 

In der Saison freuen sich die Mädels dann über tatkräftige Unterstützung!!

 

Es spielten:

Resi Peh (Tor)

Sina Brunnenkann (12), Marion Werner, Kati Eglhofer (2), Leni Auer (1), Sophie Starzengruber (3), Emma Dufter (6), Verena Schimpf (39), Katharina Wimmer (1), Lilly Janiczek (4)

Veranstaltungen

Sponsoren:

Haas Fertigbau
Der Lokschuppen
In(n) Energie
Sparkasse Rottal-Inn
Knauf Insulation
erform
VR-Bank Rottal-Inn eG
Druckerei Vierlinger