Herzlich Willkommen beim TSV Simbach Handball


Damen - 19.02.2020

Badgirls plündern das Vogelnest – Bärenstarkes 22:28 bei den Vaterstettener Vögeln bringt Rang 7

Dank einer grandiosen Vorstellung ist die Simbacher Damenmannschaft in der Tabelle am TSV Vaterstetten vorbei gezogen und hat belegt nun nach langer Zeit wieder einen Rang in der sehnlich vermissten oberen Tabellenhälfte. Ausschlaggebend für den deutlichen und mehr als verdienten Erfolg war eine bärenstarke Mannschaftsleistung....Weiterlesen


Herren 1 - 17.02.2020

Vier Punkte Spiel endet mit Niederlage für den TSV

Der TSV Simbach verliert bei der SC Unterpfaffenhofen-Germering knapp mit 25:27, kann damit die Distanz zum Mittelfeld nicht verkürzen und rutscht auf einen direkten Abstiegsplatz ab.

Beherzt und mit großem Engagement erspielte und erarbeitet sich das Team von Headcoch Gerald Gabl 7 Minuten vor Spielende den ersten 2 Tore Vorsprung, die Wende im Spiel war herbeigeführt und ein erfolgreicher Schlussspurt gerade zu greifbar. Jedoch kam es nicht wie erhofft und die massiv ersatzgeschwächten Männer vom Inn erlagen schlussendlich in einer konzentrations- und kräftezehrenden Partie....Weiterlesen


Weibliche A-Jugend - 13.02.2020

Nachholspiel gegen Erlstätt souverän gewonnen

Aufgrund einer Spielverlegung mussten die Mädls der wA-Jugend diesmal unter der Woche während der Trainingszeit zu einem Pflichtspiel antreten. Da immer gemeinsam mit der wB-Jugend trainiert wird entschied man sich, alle spielberechtigten Spielerinnen aus den beiden Mannschaften aufzustellen um auch der B-Jugend die Möglichkeit zu geben sich weiter einzuspielen...Weiterlesen


Weibliche A-Jugend - 11.02.2020

Souveräner Sieg nach starker erster Halbzeit

Mit 33:22 gewann die weibliche A-Jugend ihr Spiel gegen den TSV Übersee. Dabei konnte vor allem im ersten Spielabschnitt überzeugt werden...Weiterlesen


Weibliche B-Jugend - 11.02.2020

Leistungssteigerung nach der Pause bringt verdiente Revanche gegen Kirchheim

Nachdem man das Hinspiel gegen den Kirchheimer SC noch komplett in Unterzahl bestritt und sich dabei nur knapp mit 26:23 geschlagen geben musste, war die Motivation groß den Tabellendritten diesmal zu bezwingen...Weiterlesen


Damen - 11.02.2020

Souveräner Heimsieg ohne zu glänzen

Die Freude und Erleichterung war groß als die beiden Unparteiischen Yannick Berghammer und Stefan Kalina das Spiel gegen den Tabellenletzten beendeten. Mit 34:22 wurde das Schlusslicht vom TSV München-Ost wieder nach Hause geschickt und die fast dreimonatige Serie ohne Heimerfolg souverän beendet...Weiterlesen


Herren 1 - 11.02.2020

26:27 gegen Tabellenführer - Simbach verpasst Sensation knapp

Das war ärgerlich, und das das stand den Simbacher Spielern und Verantwortlichen ins Gesicht geschrieben, als sie sich nach dem Abpfiff bei den Fans für ihre Unterstützung bedankten.

26:27, wie letzte Woche, wieder nur ein Tor. Wieder war man dran, wieder unverdient....Weiterlesen


Weibliche D-Jugend - 11.02.2020

Weibliche D-Jugend mit neuen Trikots vom neuen Sponsor Klinik und Hotel St. Wolfgang

Die weibliche D-Jugend des TSV Simbach konnte einen neuen Sponsor gewinnen! Geschäftsführer Herr Frank Tamm von der Asklepios Klinik und Hotel St. Wolfgang hat den jungen Damen einen neuen Satz Trikots zur Verfügung gestellt.

Die Mannschaft freut sich sehr über das tolle Outfit und bedankt sich ganz herzlich beim Sponsor!


Weibliche D-Jugend - 06.02.2020

Weibliche D-Jugend wird für Kampf nicht belohnt

 

Im dritten Spiel der BOL ging es für die weibliche D-Jugend des TSV Simbach nach Schleißheim im Münchner Norden....Weiterlesen


Damen - 04.02.2020

Leistungssteigerung nach der Pause sichert wichtigen Auswärtserfolg

Zwei ganz wichtige Punkte konnten die Simbacher Damen am späten Samstagabend aus Schwabmünchen entführen. Gegen lange Zeit tapfer kämpfende Gastgeberinnen siegten die Innstädterinnen am Ende hochverdient mit 30:22....Weiterlesen


Männliche A-Jugend - 04.02.2020

 

Die Spielberichte der letzten Partien gegen Metten, München und Vaterstetten sind online: Klick


Herren 1 - 02.02.2020

Überraschung gegen "Isis" nicht gelungen

In einem wahren Handball-Krimi verlieren die Innstädter das Rückspiel beim TSV Ismaning denkbar knapp mit 28:27. Unberührt die Platzierungen im letzten Tabellendrittel der Landesliga Süd, Simbach weiterhin auf Platz 11...Weitelesen


Weibliche A-Jugend - 29.01.2020

Deutlicher Heimerfolg für wA-Jugend

Gegen den Tabellenletzten vom TSV Brannenburg ließen die Simbacher Mädls nichts anbrennen. Von Beginn an überlegen, siegte der Damennachwuchs letztendlich mit 40:17....Weiterlesen


Damen - 29.01.2020

Kissinger Katzen nicht zu zähmen – Damen müssen weiter auf ersehnten Heimerfolg warten

Erneut konnte die Simbacher Damenmannschaft das Parkett nicht als Sieger verlassen. Erneut, so muss man leider zugeben, war dies auch verdient der Fall. Gegen einen starken Gegner aus Kissing konnten die #badgirls leider nicht ihr eigentliches Potential abrufen und mussten diesem somit folgerichtig beim Feiern zusehen...Weiterlesen


Weibliche C-Jugend - 27.01.2020

Verdienter Sieg der Innstädterinnen nach wechselhaftem Spiel

Am vergangen Samstag empfingen die Simbacher Landesligistinnen der weiblichen C-Jugend den SVO Innsbruck aus unserem Nachbarland Österreich. Der Gegner, mit der längsten Anfahrt, konnte im Hinspiel deutlich mit 23:33 besiegt werden. Dies galt auch als Ziel für das Heimspiel am Wochenende. Eine routinierte Spielweise aufs Parkett zu bringen, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr, galt es die Devise und somit das Fehlen der Abwehrchefin Sophie Starzengruber zu kompensieren. Diese hat sich im Abschlusstraining am Mittwoch leider am Finger verletzt. Auf diesem Weg wünschen wir Sophie gute und schnelle Genesung!..Weiterlesen


Herren 1 - 27.01.2020

Simbacher Handballer holen wichtige 2 Punkte im Abstiegskampf

TSV Simbach – TSV Niederraunau 24:13 (9:5)

Am vergangenen Samstag empfangen die ersatzgeschwächten Herren des TSV Simbach den TSV Niederraunau, denen neben den Langzeitverletzten Andi Brand, Max Findl und Jan Josef auch Martin Kavka und Tobi Schimpf fehlten, aus diesem Grund wurden die Routiniers Andi Friese und Franz Holzner aktiviert...Weiterlesen