Aktuelles


Trainingslager der männl. A-Jugend in Simbach erneut ein weiterer Schritt in der Leistungsentwicklung - 30.07.2021

 

Vom 23.-25.07.2021 bat Headcoach Elmar Voll zum Abschluss der 2.Vorbereitungsphase zu einem Wochenendtrainingslager in der heimischen Richard-Findl-Halle. Es sollte dies der Abschluss der konditionellen und Beginn der taktischen Vorbereitung sein und so galt es, das Tempo hochzuhalten und einige der Konzepte neben dem Training, endlich auch im Wettkampf üben zu können.

Alle Mann waren an Bord und da auch die Jungs des Jahrgangs 2002 teilnahmen (dafür höchsten Respekt und danke!) standen 2 Torhüter und 14 Feldspieler zur Verfügung.

Los ging es wie immer am Freitagabend mit einem Spiel gegen unsere 2.Mannschaft, wo sich Licht und Schatten noch ausglichen. Nach der Partie Abendessen in der Cafeteria, serviert durch Petra Sperl.

Samstags dann 4 Trainingseinheiten mit mehreren Schwerpunkten, Abwehr, Übergang in 1./2. und 3.Welle und Angriffskonzeptionen. Die letzte Einheit bereits in der Jahnturnhalle, wo sich Fabi Schwibach, der Käpt’n der 1.Mannschaft, persönlich für die Gestaltung zeigte. Die Jungs hatten viel Freude an den versch. Übungen!!

Am Samstagabend wurde im Rahmen unser obligatorischen Teambuildingmaßnahme zuerst auf dem Jahnplatzgelände gegrillt. Zuständig dafür ist unser „Master of meat“, Fränky Neumaier. Gewohnt souverän wurden die versch. Speisen zubereitet, die von der Hofmetzgerei Spielbauer dankeswerterweise gestiftet wurden. Dafür herzlichen Dank.

Anschließend begab sich die Mannschaft in die Jahnhalle, um ein umfangreiches Turnier mit Plastikbechern und Tischtennisbällen auszutragen. Treffsicherheit und Zurückhaltung waren gefragt. Spätestens um 01.00 Uhr war aber Nachtruhe und Schlafen in der Jahnhalle angesagt.

Sonntagfrüh wurde das Jahngelände aufgeräumt und alle fuhren wieder in die RFH, wo bereits Petra Sperl mit einem tollen Frühstück in der Cafeteria auf uns wartete. Anschließend wieder Taktik und Praxis bis Mittag. Nach dem Mittagessen waren dann Ruhepause, Mittagschlaf und Black Roll angesagt.

Abschließend fand um 15.30 Uhr am Sonntagnachmittag ein Spiel gegen den TV Altötting statt. Ergebnis 25:10 für den TSV. Auf Wunsch der Gäste wurde auf den geliebten Kleber verzichtet. Aber eine gute Vorbereitung auf die Saison, wo auch mehrere Teams ohne Harz spielen werden. Es entwickelte sich eine flotte Partie, wobei die Gäste uns weit körperlich überlegen waren, allerdings nur in der Größe, denn in Punkto Fitness waren die Simbacher die Stärkeren.

Alle Spieler kamen zum Einsatz, es wurde munter durchgewechselt. Beide Torhüter, Alex Schreiner und Leon Lex, überzeugten durch gutes Stellungsspiel und Fangverhalten. Die Feldspieler agierten in der Abwehr weit engagierter und aggressiver als am Freitag, so dass lediglich 5 Tore je Halbzeit kassiert wurden. Auch das Tempo im Ballvortrag war sehr viel schneller und auch die Angriffskonzeptionen wurden probiert und so entstanden viele gute Tormöglichkeiten. Insgesamt ein sehr guter Abschluss des Trainingslagers.

Fazit:

Die lange und harte Vorbereitung trägt Früchte, denn der Fitnesszustand aller Spieler ist hervorragend. Erneut zeigten die Jungs sehr gute Leistungen und eine großartige Einstellung. Hervorzuheben ist auch die Disziplin mit der Umsetzung bzw. Einhaltung der Hygienemaßnahmen bzw. Vorgaben der Coaches während der gesamten Maßnahme.

Die taktischen Vorgaben werden immer besser umgesetzt, die Konzepte verinnerlicht.

Nicht vergessen werden sollte die Tatsache, dass es sich eigentlich um eine halbe B-Jugend handelt (5 Spieler des Jahrgangs 2005)!! Doch körperliche Unterlegenheit wurde mit zusätzlichem Kampfgeist wettgemacht. Die Psychologiestunden haben anscheinend etwas bewirkt!?

Das gesamte Trainerteam (neben Elmar Voll noch Frank Neumaier und Fabi Schwibach) ist deshalb mächtig stolz auf die Spieler und freut sich schon auf den Beginn der Saison.

Jetzt haben die Jungs 2 Wochen Pause, ab dem 16.08. geht es dann in die 3.Phase der Vorbereitung, wo die Schwerpunkte im taktischen Bereich liegen werden. Geplanter Saisonstart ist das 1.Oktoberwochenende. Gemeldet wurde für die Landesliga.

 

Abschließender Dank:

Ohne die vielen Helfer und Sponsoren wäre eine solche Maßnahme nicht durchführbar. Das Team und die Trainer bedanken sich deshalb u. a. sehr herzlich bei:

-          Petra Sperl (Verpflegung und zusätzliche Leckereien)

-          Förderverein

-          Handballabteilung

-          Stefan Spielbauer (Hofmetzgerei Spielbauer, Grafussing)

-          Tom Brandmeier (Tankstelle Brandmeier)

-          Adi Erber (Showelemente)

-          Uli Baumgartner (Teamdoc u. Voodoo)

-          Franz Huber (Zurich Versicherung)

-          K. B. aus S. (graue Eminenz)

 


Männliche A-Jugend mit neue Spielkleidung ausgestattet!

 

 

Dank einer sehr großzügigen Spende der Fa. LANDFUXX Oberlechner aus Simbach a. Inn wurde das gesamte Team neu eingekleidet.

 

Neben neuen Trikots gab es auch neue Aufwärmshirts und Pullis für die Betreuer. Im Rahmen des ersten Heimspiels bedankten sich die beiden Teamkapitäne, Yannic Katzhuber und Timo Brunnenkann, bei Henrike Oberlechner.

 

Die Fa. LANDFUXX Oberlechner ist der führenden Fachmarkt für Tier- und Reitsport in der Region, mit einem stark wachsenden Gartenangebot und mit absolut eigenständigem und einzigartigem Sortiment.

 

Das Geschäft wird geführt von Fr. Henrike Oberlechner, der Mutter unseres Spielers Kilian Oberlechner.

 

Als Tierärztin gelang es ihr, die Kunden von qualitativ hochwertigen Produkten zu überzeugen und nach und nach ein einzigartiges Sortiment aufzubauen.

 

Unterstützen Sie bitte unsere Sponsoren, damit wir als Mannschaft nicht nur spielerisch, sondern auch modisch glänzen können!